Gutachten Arbeitersiedlung

Im Januar 1978 erteilte die Stadt Herne dem Büro ‚B + H – Angewandte Stadtforschung‘ in Dortmund den Auftrag, ein wissenschaftliches Gutachten für Arbeitersiedlungen im Stadtgebiet Herne zu erarbeiten.

Auf Grund der von der Stadt Herne für den Regierungspräsidenten in den Jahren 1975 und 1976 erhobenen Daten wurde die Auswahl der zu bearbeitenden 45 Arbeitersiedlungen vom Beginn der Industrialisierung bis 1949 in Abstimmung mit dem Planungsamt getroffen.

Das nachfolgende Werk wurde 1980 veröffentlicht.

Gutachten-Arbeitersiedlung-Bollerey-Franziska-Hartmann-Kristiana-Auftraggeber-Oberstadtdirektor-der-Stadt-Herne-Hrsg.-Stadt-Herne-Stadtplanungsamt-Herne-1980

Anmerkung: Dieses Digitalisat wurde mit freundlicher Genehmigung der Stadt Herne veröffentlicht. Es unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Jürgen Hagen

Print Friendly, PDF & Email