Berkel

Der Name stammt ab von der alten Gewannbezeichnung „Berchel“, in der Gemarkung Börnig, Flur XXI, genannt Bruch.

Das Wort „Berkel“ stammt vielleicht von „berk“ (= Birke). Auf dem Berkel lag das ehemalige Haus Schadeburg.1)Herne – von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße, Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Band 1, Herne 1997, Seite 119, Berkelstraße.

Jürgen Hagen

Anmerkungen

1 Herne – von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße, Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Band 1, Herne 1997, Seite 119, Berkelstraße.
Print Friendly, PDF & Email