Cranger Mühle

Die erste Genehmigung zum Bau einer Kornmühle in Crange stammt aus dem Jahr 1666. Gleichzeitig wurde den Crangern die Erlaubnis erteilt, hier ihr Korn zu mahlen und keinem anderen Mühlzwang zu unterliegen.

Cranger Mühle, Foto Stadtarchiv Herne
Cranger Mühle, Foto Stadtarchiv Herne

Das im 19. Jahrhundert zu einer Sägemühle umgebaute Haus stand im südwestlichen Zipfel des heutigen Schwing-Geländes.

Im November 1961 wurde die Mühle abgebrochen.

Jürgen Hagen

Quellen:

Stadtarchiv Herne, Dokumentationsbibliothek, Bestand Stadtteile, Crange

 

Print Friendly, PDF & Email