Siepen

Siepen nannte man ursprünglich eine feuchte Niederung von begrenzten Ausmaßen, die meistens von einem kleinen Rinnsal durchzogen wurde, das in Richtung Talausgang floß. So war es auch bei dem Siepen, der sich im Bereich der heutigen Siepenstraße gebildet hatte. Der schmale Abfluss verlief in nordwestlicher Richtung über die Schmiede- und Shamrockstraße vorbei am alten Amtsgericht1)An dem Standort des alten Amtsgerichtes steht heute auf der Bahnhofstraße 7 b das Einkaufszentrum City Center. bis zur Kirchhofstraße.2)Herne – von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße, Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Band 1, Herne 1997, Seite 578, Siepenstraße

Jürgen Hagen

Print Friendly, PDF & Email

Anmerkungen   [ + ]

1. An dem Standort des alten Amtsgerichtes steht heute auf der Bahnhofstraße 7 b das Einkaufszentrum City Center.
2. Herne – von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße, Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Band 1, Herne 1997, Seite 578, Siepenstraße