Auf der Horst

Der Name stammt ab von der alten Gewannbezeichnung „auf der Horst“ in der Gemeinde Holsterhausen, Flur II, genannt Eszmann.

Mit „Horst“ bezeichnete man Gebüsch oder Gestrüpp, das nach der Holzung eines Waldes übrigblieb oder aus den Wurzelstöcken ausschlug. Demnach lag hier ein abgeholztes Waldgebiet.1)Herne – von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße, Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Band 1, Herne 1997, Seite 344, Horststraße.

Jürgen Hagen


Anmerkungen

1 Herne – von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße, Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Band 1, Herne 1997, Seite 344, Horststraße.
Print Friendly, PDF & Email