In den Holz-Wiesen

Die Straße ist benannt nach der alten Gewannbezeichnung „in den Holz-Wiesen“ in der Gemarkung Sodingen. Flur XXIII, genannt Sodingen.

In der Herner Zeitung vom 27. Februar 1875 kann man folgende Bekanntmachung lesen: „Montag, den 8. März, morgens 10 Uhr, werde ich in der von dem Herrn Hofesbesitzer Schmidt in Sodingen angekauften Holzung, „Holtwiese“ genannt, unweit Sodingen, 120 Stuck aufstehende Buchen zu Brettern, Holzschuhen und Brennholz passend, nummerweise gegen Credit und Bürgschaft verkaufen. Linden b. Dahlhausen, 23. Febr. 1875. H. Eggemann.“1)Herne – von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße, Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Band 1, Herne 1997, Seiten 371 und 372, In den Holzwiesen.

Jürgen Hagen

Print Friendly, PDF & Email

Anmerkungen

1 Herne – von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße, Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Band 1, Herne 1997, Seiten 371 und 372, In den Holzwiesen.