Ilseder Hütte

Die llseder Hütte wurde im 1859 als Aktiengesellschaft gegründet. Diese erwarb 1921 die Zeche Friedrich der Große. Aufgrund der günstigen Lage der Schachtanlagen am Rhein-Herne-Kanal konnte ein direkter Kohlentransport zum Stahlstandort Ilsede erfolgen. Die Zeche konnte den Bedarf der Hütte an Kohle und Kokskohle auf viele Jahre decken.1)Herne – von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße, Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Band 1, Herne 1997, Seiten 353, Ilseder Straße.

Jürgen Hagen

Print Friendly, PDF & Email

Anmerkungen

Anmerkungen
1 Herne – von Ackerstraße bis Zur-Nieden-Straße, Stadtgeschichte im Spiegel der Straßennamen, bearbeitet von Manfred Hildebrandt, Ralf Frensel, Jeannette Bodeux, Franz Heiserholt, Veröffentlichungen des Stadtarchivs Herne, Band 1, Herne 1997, Seiten 353, Ilseder Straße.